Berufsfachschule und Fachhochschule eng verzahnt

Die Berufsfachschule PTL Wedel ist räumlich und personell eng mit der Fachhochschule Wedel verflochten. Diese enge Verbindung einer Berufsfachschule mit einer Fachhochschule ist etwas Besonderes im deutschen Bildungssystem.


Für die PTL und ihre Schülerinnen und Schüler ergeben sich aus dieser Zusammenarbeit große Vorteile:

  • Die PTL kann die apparativen Möglichkeiten der FH Wedel mitnutzen.
  • Einzelne Lehrveranstaltungen der FH Wedel stehen auch den Berufsfachschülern offen.
  • Die Ausbildungsinhalte der PTL sind auf die entsprechenden Studieninhalte der FH Wedel abgestimmt, sodass Absolventen der PTL relativ problemlos zur FH wechseln können.
  • Die Schülerinnen und Schüler können neben der Assistentenausbildung die Fachhochschulreife erwerben.

Rund 1/3 der Absolventen entscheiden sich anschließend für ein weiteres Studium an der FH Wedel.

Zur Zeit sind etwa 100 Schülerinnen und Schüler an der Berufsfachschule PTL Wedel eingeschrieben.